Sonntag, 22. Januar 2017

Hör zu, Bakabu - tolle Kinderlieder, um die Sprache zu vermitteln

Meine Tochter ist etwas über 2 1/2 und liebt Musik über alles. Sie spricht schon eine ganze Weile und lernt von Tag zu Tag mehr dazu. Meine Kinderärztin hatte mir empfohlen, viel mit ihr zu singen, was die Sprache bei kleinen Kindern allgemein am besten fördert. So sind wir nun auf „Hör zu, Bakabu“ gekommen. 


Direkt als ich die CD das erste Mal eingelegt hatte, hat meine Kleine dazu getanzt, gelacht und sich einfach gefreut. Es hat richtig Spaß gemacht ihr dabei zu zuzusehen - zumal wir schon die ein oder andere Kinderlieder CD haben, aber diese definitiv heraussticht. Sie kommt jeden Tag und möchte Bakabu hören. 

Bakabu ist ein Ohrwurm, und die Lieder sind allesamt schön einfach aufgebaut, haben aber alle einen Lernhintergrund, um die deutsche Sprache spielerisch zu lernen und den Wortschatz zu erweitern. Ich habe auch bereits den ein oder anderen Ohrwurm. Für mich als Erwachsene ist es auf Dauer etwas „eintönig“, aber für Kinder ist es genau das, was den Zugang zur Sprache schafft.


Das Buch ist in drei Lernabschnitte aufgeteilt und man hat 2 CDs dabei. Einmal mit den vorgesungenen Liedern und einmal Playback. Die zweite CD ist momentan für uns noch uninteressant. Pro Lernabschnitt sind es 5 Lieder.

Jeder Lernabschnitt umfasst eigene Themen und wird jeweils weiter aufgebaut. Zum Beispiel Lied 02, „Ja, was denn“: hierbei geht es um den einfachen Aussagesatz sowie 1. ,2. Person Singular, 1. Person Plural. „Ich habe / Du hast / Wir haben“ usw. Da lernt man als Erwachsener auch wieder etwas dazu, seit meiner Schulzeit habe ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht, da ich ja einfach spreche ;)

Jedes Lied wird dann auf einer eigenen Seite mit Noten gezeigt und die dazugehörige zweite Seite befasst sich damit, was man zum an Bewegung dazu machen kann (Bakabu schlägt vor…). Beim „Tier Lied“ zum Beispiel kommt ein Refrain „Bum tschaka bum (…) und ich habe meiner Tochter wie beschrieben gezeigt, dass wir bei Bum auf die Oberschenkel klopfen und bei tschaka ein oder zweimal in die Hände klatschen. Klappt nicht immer, aber sie gibt sich Mühe. Bei diesem Lied macht sie die Tiergeräusche immer besonders laut und voller Begeisterung mit.

Und Bakabu, der kleine Ohrwurm, ist einfach zu drollig gestaltet! Wir lieben dieses Buch und die CDs und ich kann sie definitiv empfehlen. In der Kita hatte ich Bakabu ein paar Tage den Betreuerinnen ausgeliehen und sie haben die Lieder mit der Gruppe ausprobiert. Auch hier haben alle Kinder schnell Zugang dazu gefunden und eine Menge Spaß gehabt!

Mehr Infos gibt es auf der Internetseite https://www.sprachspielgesang.com/
Momentan gibt es insgesamt 2 Bakabu Bücher + CDs :) Zwei weitere werden folgen!



#bakabu #spracheundgesang #kinderlernensprechen #musikfürkinder #kleinkind #musikfürkinder #sprachspielgesang #kinderfördern #sprechenlernen #musikmachtkindernspass

Kommentare:

  1. Na das ist doch genau mein Spezialgebiet ;) Ja als Erwachsener macht man sich über Grammatik keine Gedanken mehr, es sei denn man arbeitet wie ich als Sprachtherapeutin ;) Dieses Buch kannte ich noch nicht, aber es ist sicher eine schöne Art, die Kleinen beim Sprechenlernen zu unterstützen :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,

      oh, Sprechtherapeutin - vielleicht konnte ich damit ja einen guten Buch Tipp liefern.

      Das Buch bzw. die Lieder sind nicht nur für die Kleinsten gedacht. Auch zum Beispiel für größere Kinder mit Sprachschwierigkeiten.

      Vielleicht mal auf der Seite vorbei sehen: https://www.sprachspielgesang.com/

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
    2. ....sollte natürlich Sprachtherapeutin heißen ;)

      Löschen
  2. Das klingt echt niedlich ;)
    Wäre sicherlich auch was für meinen kleinen Mann. Der liebt es zu singen ^^.
    Das Büchlein kannte ich nicht, hatte als Kind aber auch eines mit schönen Kinderliedern gehabt.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es definitiv empfehlen! Ist auch nicht so "angestaubt" wie manche Kinderlieder ;)Es geht um alltägliche Begebenheiten

      Löschen
  3. Das Buch klingt wirklich gut. Das wäre eine gute Idee für mein Patenkind. Die Kleine ist 3 und spricht noch nicht richtig. Das wird wohl das Geburtstagsgeschenk werden. Danke für die Vorstellung.

    Freya
    www.dieplaudertasche.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Freya,

      ja, wäre sicherlich ein schönes Geschenk für`s Patenkind. Bei meiner Kleinen merke ich das sie, seit wir die CDs ständlig laufen haben, einiges besser ausspricht. Zudem versucht sie fleißig mitzusingen :)

      Viele Grüße
      Nadine

      Löschen
  4. Das klingt echt interessant. Als Grundschullehrerin beschäftige ich mich natürlich auch mit dem Erlernen von Sprache und Lieder spielen da eine große Rolle. Ganz nebenbei lernen Kinder dort Worte, Grammatik oder Satzbau.

    Danke für den schönen Tipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buch und Lieder sind wirklich toll! Und gerne - freue mich wenn men Tipp gefällt :)

      Löschen
  5. Das ist ja ne süße Idee. Gerade das erlernen mit Spaß ist immer wichtig. Schöne Idee ist das. :)

    AntwortenLöschen